Sie haben Ihr Studium erfolgreich abgeschlossen und möchten nun eine Promotion anstreben? Wenn dieser Schritt genau in Ihre Lebensplanung passt oder für Ihre Karriereplanung notwendig ist, Sie zudem im Bereich der Informatik oder angrenzender Wissenschaften unterwegs sein wollen, dann sind Sie beim iisys richtig! Treiben Sie mit uns die Digitalisierung voran! In einem tollen Team, mit großen Freiräumen und vielen Entwicklungsmöglichkeiten.

Bislang haben sieben Doktoren (Stand Mai 2019) ihren Abschluss gemacht, weitere folgen. Alle haben ein Informatik-Studium absolviert, u.U. ist auch ein anderes Fach möglich. Als Institut der angewandten Forschung und als Teil einer Hochschule für angewandte Wissenschaften hat das iisys (noch) kein eigenes Promotionsrecht. Dennoch können Sie an unserem Institut im Rahmen einer kooperativen Promotion promovieren.

WIE EINE PROMOTION AM IISYS FUNKTIONIERT

Wir führen unsere Mitarbeiter über eine Kooperation mit einer Universität zur Promotion. Dies bedeutet, dass Sie i.d.R. als wissenschaftliche/r Mitarbeiter/in in einer unserer sechs Forschungsgruppen arbeiten und forschen.

„Kooperative Promotion“ bedeutet, dass parallel zur Mitarbeit in einem anwendungsbezogenen Forschungsprojekt an einer Hochschule für angewandte Wissenschaften die Möglichkeit besteht, zum jeweiligen Thema zu promovieren. Wissenschaftliche Qualifikation und Praxisbezug stehen so in einem besonders engen und vielversprechenden Bezug. Unsere Kooperationspartner sind bislang die Universitäten Frankfurt und Bamberg sowie die Aalborg University und die TU Dresden.

Eine „kumulative Promotion“ ist ebenfalls möglich und bezeichnet die Promotion zum Doktor, nachdem ein Doktorand einen oder mehrere Artikel in wissenschaftlich anerkannten Zeitschriften (Journals) veröffentlicht hat und damit seine Eignung nachgewiesen hat. Ein Artikel (oder Paper oder Studie) ist ein wissenschaftlich fundierter Text. Der Umfang beträgt ca. dreißig Seiten. In der Regel ist diese Promotion einfacher zu handhaben, da nicht ein großes Projekt sondern mehrere kleine angegangen werden müssen.


WAS SIE ERWARTET

Als Mitglied einer unserer sechs Forschungsgruppen erwarten Sie nicht nur innovative Themen und Technologien, sondern auch abwechslungsreiche und anspruchsvolle Aufgabenstellungen. In Abstimmung mit dem Forschungsgruppenleiter arbeiten Sie von Anfang an selbständig, mit viel Eigenverantwortung und Gestaltungsspielraum. Sie richten Ihr Forschungsfeld strategisch aus und bleiben sowohl in engem Kontakt mit Ihrem Universitätsbetreuer als auch mit Ihrem Forschungsgruppenleiter im iisys – ebenfalls ein Professor.

Ihre Kollegen stehen Ihnen bei Bedarf immer hilfsbereit zur Seite. Kurze Kommunikationswege und flache Hierarchien gewährleisten schnelle, pragmatische Problemlösungen, falls es doch mal klemmt.

Ihre Arbeitsbedingungen bestimmen Sie weitgehend selbst. Flexible Zeiteinteilung, Vertrauensarbeitszeit und moderne Arbeitsformen wie Homeoffice sorgen dafür, dass Sie sich bestmöglich entfalten können und dass berufliche mit privaten Interessen stets vereinbar sind.

Praxisnahe Projekte, anspruchsvolle Aufgaben und ein fachübergreifender Austausch sorgen in der Regel für eine steile Lernkurve. Dennoch überlassen wir Ihre fachliche und persönliche Weiterentwicklung nicht dem Zufall: regelmäßige Feedbacks, freie Weiterbildungszeiten, Besuche von Seminaren, Fachkonferenzen oder Doktorandenkollegs oder schlicht die Nähe zum geballten Wissen der Hochschule bieten Ihnen die Chance, Ihre Doktorarbeit erfolgreich abzuschließen.


WAS WIR ERWARTEN

Wir glauben, dass man umgeben von freundlichen Kollegen, die mit Herz, Verstand und Erfahrung bei der Sache sind, nicht nur mehr Spaß bei der Arbeit hat, sondern auch mehr erreichen kann. Deshalb suchen wir Menschen, die unsere Begeisterung für moderne Technologien und das Thema Digitalisierung teilen.

Neben guten Grundlagen und großem Interesse für Ihr Fachgebiet sollten Sie eine ordentliche Portion Neugier und Kreativität mitbringen. In Ihrer Doktorarbeit widmen Sie sich völlig neuen Fragestellungen und ungelösten Problemen. Deshalb sind auch eine schnelle Auffassungsgabe, analytisches Denken und Flexibilität gefragt. Über den Tellerrand auf andere Themenbereiche oder Disziplinen zu schauen sollte für Sie nicht lästige Pflicht, sondern Ausdruck Ihres Wissensdurstes sein.

Da Sie in Ihrem Aufgabenbereich selbstbestimmt und mit großem Freiraum agieren, wünschen wir uns von Ihnen neben einer hohen Eigenmotivation und Zuverlässigkeit auch eine strukturierte, zielgerichtete Arbeitsweise mit einem Organisationstalent. Wenn Sie darüber hinaus Freude an interdisziplinärer Zusammenarbeit und der Kommunikation mit Kollegen und externen Partnern hast, sind Sie auf jeden Fall ein heißer Kandidat oder eine heiße Kandidatin für uns.


UNSERE ARBEITSWELT

Wie sieht die Arbeit beim iisys eigentlich konkret aus? Was machen wissenschaftliche Mitarbeiter und Doktoranden? Einen ersten Einblick in unsere Arbeitswelt vermitteln Ihnen die nachfolgenden Erfahrungsberichte einiger Kolleginnen und Kollegen.

 

      sascha lang       Informatik ist doch mein Ding

Nachdem ich nicht sicher war, ob Informatik das richtige Studienfach für mich ist, habe ich es trotzdem angefangen. Mittlerweile habe ich einen Masterabschluss und freue mich darauf, mich einer weiteren Herausforderung zu stellen: der Promotion. Neben der fachlichen Herausforderung und einem interessanten Tätigkeitsfeld im Bereich der künstlichen Intelligenz habe ich durch das Forschungsumfeld am iisys auch die Möglichkeit gefunden mich persönlich weiter zu entwickeln.

Sascha Lang, Doktorand am iisys, Forschungsgruppe Cyber-Physical Systems



      alexander schmid       Interdisziplinär!

Meine aktuelle Stelle am iisys bietet mir ein sehr umfangreiches Aufgabengebiet. Dabei sind meine Kenntnisse aus dem Studium, wie das Software Engineering und Projektmanagement, gefragt. Zusätzlich bietet mir die Stelle aber auch neue Herausforderungen, welche mein Studium nicht abdeckten, wie das Konzipieren und Durchführen einer Vorlesung oder das Betreuen von Studenten und deren Projekten. Als Mitarbeiter der Forschungsgruppe Cyber-Physical-Systems lerne ich mit meinen Informatikkenntnissen weitere interdisziplinäre Anwendungs-
gebiete kennen.

Alexander Schmid, Doktorand am iisys



      dirk reinel       Ausgegründet!

Das in meiner Promotion erarbeitete Wissen im Bereich der Datenanalyse liefert einen neuen Beitrag zur aktuellen Forschung. Darüber hinaus profitiert jedoch auch unser junges Unternehmen smartlytic GmbH von den Erfahrungen und Forschungsergebnissen. Durch die Kooperation unseres Unternehmens mit dem Institut für Informationssysteme der Hochschule Hof werden zudem der Transfer von Forschungsergebnissen in die Wirtschaft unterstützt und parallel neue Ideen und Anforderungen aus den Unternehmen in der Forschungs-
einrichtung zur Diskussion gebracht.

Dr. Dirk Reinel, Geschäftsführer der smartlytic GmbH 
www.smartlytic.de

 

      fadwa sakr       Neue Einblicke in Hypertext

»Vor zwei Jahren habe ich meinen Master an der Deutschen Universität in Kairo abgeschlossen. Danach konnte ich durch das Unterrichten von Studierenden viel Lehrerfahrung aufbauen. Jetzt hat sich mein Fokus primär auf die Forschung verschoben und ich freue mich, dass ich mir im iisys das neue Forschungsfeld „Spatial Hypertext“ erschließen kann. Prof. Atzenbeck hatte mich in Kairo direkt angesprochen und mir ein interessantes Angebot gemacht. Ungewohnt ist für mich, dass im iisys sehr viele Informatiker arbeiten, in Kairo dagegen sind sehr viel mehr Frauen in diesem Themenbereich unterwegs. Wo sind die deutschen Informatikerinnen?«

Fadwa Sakr, ehemalige wissenschaftliche Mitarbeiterin im Forschungsbereich »Visual Analytics«

 

Inspiration gefällig?

Wenn Sie wissen wollen, über welche Themen unsere bisherigen Doktoren promoviert haben, dann klicken Sie hier.



IHRE BEWERBUNG

Wenn Sie inzwischen neugierig geworden sind und sich vorstellen können, Ihre Ideen und Begeisterung mit uns zu teilen, haben wir nachfolgend die wichtigsten Informationen für Ihre Bewerbung zusammengestellt.


Ihr Bewerbungsprozess besteht in der Regel aus fünf Schritten:

 
  1. Sie finden ein Stellenangebot, das Sie anspricht oder Sie bewerben sich initiativ
  2. Sie bewerben sich per Mail oder online – natürlich können Sie auch persönlich vorbeikommen
  3. Wir bestätigen Ihnen den Eingang Ihrer Unterlagen.
  4. Wir laden Sie zum Gespräch ein, damit wir uns kennenlernen
  5. Wenn alles passt, machen wir Ihnen ein Angebot, das Sie nicht ausschlagen können ;-)

 

Ihre Bewerbungsunterlagen sollten auf jeden Fall folgende Dokumente enthalten:

  • Lebenslauf
  • Zeugnisse
  • evtl. Praktikums- oder Qualifikationsnachweise
  • ggf. eine gültige Aufenthalts- und Arbeitserlaubnis.

Falls Sie Ihre Unterlagen schon fertig aufbereitet haben, können Sie sich auch sofort per Mail an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! oder über das Bewerbungsportal der Hochschule Hof unter www.karriere.hof-university.de bewerben.

Solltest Sie Fragen zu uns oder Ihrer Bewerbung haben, kontaktiere einfach unsere Geschäftsführerin: Anne-Christine Habbel hilft Ihnen gerne und unbürokratisch weiter; Telefon +49 9281 409-6151, eMail Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!.

Zu unseren aktuellen Stellenangeboten für Doktoranden geht’s übrigens HIER.

iisys auf Facebook
iisys auf Twitter
iisys auf Xing
TPL_IISYS_LINKEDIN
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok