Forschungs-
gruppe

Innovative
Gesundheits-
versorgung

 
Dietmar Wolff

Prof. Dr.-Ing. Dietmar Wolff

Kontakt

Raum: A 140
Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Tel: +49 9281 409-4630
Fax: +49 9281 409-55-4630

Forschungsgruppenleiter
Innovative Gesundheitsversorgung (IGV)

2021

Mit dem Gewinn des Förderprojekts pulsnetz.de im Programm Zukunftszentren KI des BMAS habe ich eine Forschngsgruppe "Innovative Gesundheitsversorgung" am Informatikinstitut iisys der Hochschule gegründet.

2015

Seit dem Sommersemester 2015 begleite ich das Amt des Vizepräsidenten für Lehre der Hochschule Hof und kümmere mich insbesondere um die kontinuierliche Weiterentwicklung der Qualitätssicherung und unserer Prozesse im Rahmen der Systemakkreditierung, das Campus-Management-System, die Raumplanung sowie insbesondere den Digitalen Aufbruch der Lehre (Projekt DAL), mit dem wir unsere Lehre kontinuierlich weiter entwickeln und so unsere Absolventen auf die Herausforderungen der digitalen Welt vorbereitet.

2012

Seit diesemJahr bin ich Professor für "Informations- und Kommunikationssysteme für betriebliche Aufgaben" an der Fakultät für Ingenieurwissenschaften der Hochschule Hof.

Ehrenamtlich vertrete ich außerdem die Interessen von Forschung und Beratung in der Sozialwirtschaft über den Fachverband Informationstechnologie in Sozialwirtschaft und Sozialverwaltung (FINSOZ e.V.).

Mit meinem Wissen über die und Netzwerken in der Sozialwirtschaft bin ich außerdem über die ConsultSocial GbR als Unternehmens- und Digitalisierungs-/IT-Berater tätig.

2005

Zuletzt vor der Hochschule war ich 7 Jahre als Geschäftsführer der MICOS GmbH, einem auf die Gesundheitswirtschaft (Behinderten-, Alten-, Kinder-/Jugendhilfe und angrenzende Bereiche) spezialisierten Software- und Beratungshaus, verantwortlich für Vertrieb, Beratung, Produktmanagement, Support und Softwareentwicklung.

Aus dieser Tätigkeit verfüge ich über zahlreiche Kontakte in die Gesundheitswirtschaft und engagiere mich noch heute, insbesondere bei den Themen Interoperabilität und Ambient Assisted Living.

1999

Nach der Promotion wechselte ich zur MACH AG nach Lübeck, einem Unternehmen das sich auf Software und Beratung für öffentliche Auftraggeber, u.a. auch Hochschulen, in den Bereichen Finanzen, Prozesse und Personal spezialisiert hat. Dort war ich als IT-Berater, Projektmanager sowie IT-Vertrieb und Prokurist tätig.

1986

Im Rahmen einer 12-jährigen Bundeswehrzeit habe ich zunächst eine Ausbildung zum Offizier der Instandsetzungstruppe absolviert, danach Maschinenbau an der Helmut Schmidt Universität (Universität der Bundeswehr Hamburg) studiert und nach 1,5 Jahren in einer Offiziersverwendung schließlich an der gleichen Hochschule im Rahmen einer Assistententätigkeit an der Professur für Regelungstechnik zum Thema „Eine zytotoxikologische Prüfmethode unter Anwendung moderner Verfahren der Bildverarbeitung und Mustererkennung“ promoviert. Parallel zur Promotion erstellte ich in selbständiger Tätigkeit Softwareprogramme für die Firma Beiersdorf in Hamburg.

iisys auf Facebook
iisys auf Twitter
iisys auf Xing
TPL_IISYS_LINKEDIN

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.