Projekte

Im Rahmen von DIGITAL REGIONS sollen Förderstrukturen für Oberfranken verbessert und KMU im Digitalisierungsprozess unterstützt werden. Dies geschieht einerseits durch die Anpassung der Förderinstrumente und andererseits durch das Umsetzen von gemeinsamen Digitalisierungsvorhaben mit Unternehmen. Dazu stehen Unternehmen gleich drei Fördermöglichkeiten des iisys zur Verfügung. Durch das seit April 2020 laufende Transferprojekt „Digitale Transformation des Mittelstands mit künstlicher Intelligenz“ (kurz: DAMMIT) können Unternehmen auf die Forschungskraft des iisys zugreifen und auf sie zugeschnittene  Lösungskonzepte nutzen. Das iisys fungiert innerhalb dieser Förderung ähnlich einer ausgelagerten Forschungs- und Entwicklungsabteilung. Für den Raum Kronach steht die Forschungsstelle „Mensch-Maschine-Schnittstelle“ als Anlaufpunkt für Unternehmen zu Verfügung. Mithilfe der bereitgestellten Fördermittel können gemeinsame Digitalisierungsvorhaben umgesetzt werden.

Die fruchtbaren Erfahrungen, die das iisys mit dem Projekt „Wirtschaft im Mittelstand 4.0“ (kurz: WiMit) gesammelt hat,  floss als Good Practices in das Interreg Europe Projekt DIGITAL REGIONS eingebracht werden.

Zu den Ergebnissen des Wissenstransfers während der Projektlaufzeit gehören vier neue Projektvorhaben, die teils direkt aus dem Projekt entstanden, teils vom Austausch mit den Partnern profitiert haben. Den vollständigen Aktionsplan können Sie bald unter „Infomaterialien“ einsehen.

EFRE 2014 2020 Logo
EU Logo
csm Bayern Wissenschaft und Kunst cb7904747e
Logo
Logo DAMMIT vollständig transparent

Der Artikel ist auch in %s verfügbar.